Gedanken zu Holzspielzeug inkl. Geheimtipp

(Werbung) Plastik oder Holz? Meine Entscheidung war sehr früh klar und ich bin bis auf wenige Ausnahmen (immer Geschenke von anderen) damit sehr konsequent 🙂

Auf der einen Seite steht das günstige Plastikspielzeug, welches schnell kaputt gehen kann, sich fast immer gleich anfühlt, welches mit seinen intensiven Farben zwar jedes Kind lockt, aber auch visuell erschlägt, das meist made in China ist und zusätzlich vielleicht noch grelles Licht und laute, verzerrte Töne von sich gibt.

Bäm. Genau DAS wollte ich für die beiden nicht.

Deshalb finde ich eben auf der anderen Seite Holzspielzeug so wertvoll. Es ist haptisch immer anders, je nachdem, welches Holz verwendet wird und ob es lackiert, lasiert, geölt oder völlig natürlich ist. Gerade unlackiertes Holz duftet doch immer noch ein bisschen nach Wald und Natur. Weiterhin finde ich schön, dass es farblich meist eher zurückhaltend ist und gerade auch die ganz kleinen mit seiner Natürlichkeit nicht erschlägt. Jedes Teilchen ist immer ein bisschen anders und zeigt seine ganz eigenen Strukturen.

Mit Holzspielzeug, welches in sich ruht und jedes Kind ganz natürlich erdet, werden alle Sinne angesprochen.

Seit Anfang an sind Hanna und Luis mit Holzspielzeug umgeben und das wirklich schöne Holzspielzeug ist wirklich rar. So lieben wir verschiedene Firmen, die teilweise sehr bekannt und teilweise noch nicht mal richtig entdeckt sind 😉

Ich hab euch ja vor ein paar Tagen von unserer Schnullergeschichte erzählt und eben auch, dass wir dann in einen kleinen Holzspielzeugladen gefahren sind, damit sie sich was aussuchen dürfen. Nein. Nicht zum Trost, sondern einfach nur so zum Spielen. Vielleicht aber auch, damit ich mir mein schlechtes Gewissen etwas gut reden konnte. Innerlich tat es mir schon ganz schön leid, ihnen nun ihren heißgeliebten Didi genommen zu haben 😦

Ich habe schon vor einer ganzen Zeit mal von diesem Spielzeugladen gehört und wollte ihn unbedingt kennenlernen. Also fuhren wir 20 Minuten nach Ascholding (südlich von München) und suchten uns einen Parkplatz in der Nähe der angegebenen Adresse. Dann stand ich da. Den MaxiCosi am rechten Arm und Hanna und Luis händchenhaltend an der linken Hand (Luis am kleinen Finger und Hanna am Daumen). Wir entdeckten das kleine Lädchen erst gar nicht, sahen aber dann doch noch die Aufschrift „Ascholdinger Spielzeugladen“ auf der Rückseite des klitzekleinen Gebäudes. Wir klingelten und warteten, bis jemand kam und uns aufschloss.

Da standen wir nun. Alle völlig erschlagen von dieser wahnsinnigen Vielfalt an wunderschönem Holzspielzeug, Büchern, Puppen und so vielen kleinen wertvollen Dingen mehr. Eine absolute Perle, wenn man ganz in Ruhe außerhalb vom Großstadtgewimmel und weit weg von Massen an Menschen, kleine Schätze suchen mag.

Und so war es dann auch. Wir blieben bestimmt eine Stunde und wandelten von Raum zu Raum und wieder zurück und wieder hin und her. Am Ende suchten sich Hanna und Luis einen Hasenstall von Ostheimer und 3 Hasen dazu aus und waren glücklich.

Die Besitzer des Holzspielzeugladens wohnten früher wohl selbst in dem kleinen Häuschen, bis sie sich dann einen Traum mit dem eigenen Spielzeugladen erfüllten.

Geöffnet ist immer Freitag und Samstag. Man kann in Absprache (vorher anrufen) aber auch sonst gern vorbei kommen, wenn jemand da ist. Einen Online-Shop gibt es keinen. Schöner ist es eh, hinzufahren, zu staunen und zu berühren 😉

Größere Dinge aus Holz werden gern angeliefert und aufgebaut und falls etwas kaputt gehen sollte, wird es auch wieder gerichtet. Was ein Service, oder?

Mich hat die unglaubliche Freundlichkeit und Geduld erfreut. Luis entdeckte draußen einen Hahn, den er unbedingt anschauen wollte, der aber nicht einfach stehen blieb (logisch). Sofort nahm die Besitzerin ihn an die Hand und zeigte Luis alle Hühner und den Hahn, während Hanna und ich in Ruhe weiter schauten.

Also liebe Münchner: verbindet euren samstäglichen Ausflug ins südliche Umland doch mal mit einem Besuch im Ascholdinger Spielzeugladen.

Echtkind – der Spezialist für Holzspielzeug

(Werbung) Es ist mal wieder an der Zeit, euch einen meiner Lieblingsonlineshops vorzustellen. Im Zuge des anstehenden 2. Geburtstags der Zwillinge, habe ich nämlich eine Bestellung bei Echtkind aufgegeben.

Warum Echtkind? Weil sie alles an hochwertigem Holzspielzeug haben, was man sich nur wünschen und erträumen kann. Sooo sooo schönes Spielzeug, einen Wahnsinns netten Telefonservice und einen ultraschnellen Versand (ab 40€ sogar versandkostenfrei).

So habe ich zum Beispiel am Freitag um 13:45 Uhr meine Bestellung abgeschickt, 10 (!!!) Minuten später war mein Paket schon versandfertig. Ist das nicht großartig? Und das Beste: am nächsten Tag war es bereits da. Ich war völlig perplex.

Aber nun möchte ich euch einladen, mit mir das Paket auszupacken. Es waren nämlich ganz wunderbare Dinge für zweijährige Kinder dabei.

Die Rechnung ist immer ganz liebevoll verpackt und auch eine schöne Karte ist dabei.

Meine Bestellung:

3 Tiere von Ostheimer

2 Fädelspiele für tolle Fingerfertigkeit

2 Bücher

Eine Kaufmansladenkasse

Alles in allem sind es ganz wunderbare Dinge, die wir ganz sicher lieben werden.

Da ich ja eh so ökologisch eingestellt bin und es bei uns kaum Plastikspielzeug gibt, ist Echtkind der absolute Lieblingsonlineshop für Holzspielzeug.

Schaut doch mal rein: