Allgemein · Alltag · DIY · Rezepte · Zuhause

DIY Rezepte – Haushalt

Küche

Bienenwachstücher

Was braucht ihr dafür?

    alte Baumwollbeutel
    Bienenwachs vom Imker
    Jojobaöl
    einen Pinsel
    Backpapier
    Bügeleisen

Zunächst wird das Wachs mit ein paar Tropfen Jojobaöl (dann werden die Tücher geschmeidiger) in einem Topf geschmolzen. Währenddessen schneidet ihr Kreise oder Vierecke (je nachdem was ihr braucht) aus den Baumwollbeuteln aus. Diese legt ihr dann auf das Backpapier und streicht sie satt mit Bienenwachs ein. Anschließend wird ein zweites Backpapier drauf gelegt und gut drüber gebügelt bis das ganze Wachs gleichmäßig in den Stoff eingezogen ist.

So habt ihr tolle selbstgemachte Wachstücher, mit denen ihr Speisen frisch halten könnt.

Sie sollten nur mit einem nasskalten Lappen ohne Seife sauber gewischt werden, weshalb sie sich nicht für rohes Fleisch eignen.

Sollten sie brüchig werden, könnt ihr wieder, in Backpapier gelegt, darüber bügeln.

Zauberspray ohne Thermomix

  1. 30g Reine Soda mit 250ml Wasser in einen großen Topf geben
  2. Umrühren und kurz zum Kochen bringen
  3. Topf von der Hitze nehmen
  4. 50g Spülmittel und ätherische Öle hinzugeben und umrühren
  5. 60ml Essigessenz langsam in den Topf gießen und weiter rühren (es bildet sich etwas Schaum)
  6. 1,75l Wasser hinzu gießen und noch einmal alles gründlich mischen
  7. Den fertigen Reiniger in eine gebrauchte, sauber Sprühflasche abfüllen

Bad

WC-Tabs

Diese WC-Tabs sind schnell und einfach gemacht.

Was ihr braucht:

  1. 300g Natron
  2. 100g Zitronensäure als Pulver
  3. 10 Tropfen ätherisches Öl
  4. 1-2 TL Wasser

Alles mit einem großen Löffel gut in einer großen Schüssel verrühren, bis die Masse ähnlich wie nasser Sand wird.

Die Masse dann in Silikonförmchen gut eindrücken und über Nacht trocknen lassen. In ein großes Schraubglas füllen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. .

Im Wasser beginnen sie dann zum Schäumen und lösen Ablagerungen in der Toilette ganz wunderbar.

TIPP: Zum Rühren der Masse besser die Dunstabzugshaube an schalten und in der Nähe bleiben.

WC-Reiniger

  1. 100 ml Wasser abkochen und abkühlen lassen
  2. 500 ml kaltes Wasser mit 2 EL Speisestärke in einem Topf vermischen und unter stetigem Umrühren kurz aufkochen bis sich eine zähe, milchige Masse ergibt
  3. Das zuvor abgekühlte Wasser mit 2 EL Zitronensäure gründlich vermischen. Wichtig: Zitronensäure bitte nicht mit erhitzen, sonst entsteht schwerlösliches Calciumcitrat, das dann wiederum zu Ablagerungen führren kann
  4. 10 ml Flüssigseife zum Wasser-Zitronen-Gemisch hinzugeben
  5. Einige Tropen eines ätherischen Öls (Lavendel, Orange oder ein anderes) für angenehmen Duft hineinmischen
  6. Beide Topfinhalte nun miteinander vermengen und in eine gebrauchte, leere Flasche füllen

Super einfach, oder? Und 100 mal besser als irgendein chemisches Gemisch.

Die Zitronensäure löst die Ablagerungen in der Toilette.

5 Kommentare zu „DIY Rezepte – Haushalt

      1. Danke für deine Antwort! Ich habe welche mit Speiseöl + Bienenwachs gemacht und sie duften nach einigen Monaten nun leicht ranzig. Vielleicht wäre Jojobaöl dann besser…☺️lg Heidi

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s