Erfahrungsberichte

Pura Kiki

(Werbung) Wir wären kein Ökoblog, wenn wir nicht die tollen Pura Kiki Trinkflaschen hätten. Natürlich musste ich diese einfach ausprobieren, weil sie völlig plastikfrei, frei von BPA und hormonaktiven Substanzen sind.

Es sind Edelstahlflaschen mit verschiedenen Silikonsaugern. Somit hat man für jedes Alter die richtige Flasche.

Bei den Silikonsaugern gibt es:

  • Weithalssauger (für Babys)
  • Trinklernsauger (für Kleinkinder)
  • Strohhalmaufsatz (für Kinder)
  • Sportaufsatz (für Sport & Freizeit)

Alle weiteren Informationen zur Flasche findet ihr hier.

Nun zu unserer Erfahrung mit den tollen Flaschen. Wir haben 2 Sauger getestet. Zum einen den Trinklernsauger und zum anderen den Strohhalmaufsatz. Für den Sportaufsatz sind Hanna und Luis meiner Meinung nach noch etwas ungestüm 🙂

Die Edelstahlflasche

Um die Flasche herum liegt ein Silikonüberzug, der sie weicher und griffiger macht. Außerdem schützt er die Kinderfinger vor zu viel Wärme/Kälte, wenn man warme/kalte Getränke einfüllt. Diese Silikonüberzüge können auch super in der Spülmaschine mit gewaschen werden, müssen nur vorher runter gezogen werden, da sich sonst das Wasser drunter festhält. Die Überzüge gibt es in unterschiedlichen Farben 🙂

Mir ist zusätzlich positiv aufgefallen, dass die Flaschen innen eine Skala haben, die die perfekte Menge bestimmen lässt.

Die Flaschen gibt es in folgenden Größen:

  • 150ml
  • 250ml
  • 325ml
  • 500ml
  • 600ml
  • 800ml

Also für jeden was dabei. Selbst für Erwachsene.

Die Schraubaufsätze, in die die verschiedenen Silikonsauger eingesetzt werden, schließen absolut dicht ab und sind super stabil, wie auch die Flaschen selbst.

Der Trinklernsauger 

Dieser ist für Kleinkinder gedacht, um den Übergang von Weithalssauger auf Strohhalmaufsatz zu erleichtern und funktioniert nur, wenn die Flasche gekippt wird, ist aber an der Öffnung deutlich breiter als der Weithalssauger und es kommt auch mehr raus. Dicht ist er leider nicht, wenn man die Flasche über Kopf hält. Aber in dem Alter ist es sicher auch sinnvoller, den Kindern die Flasche noch nicht zum Spielen zu überlassen 😉

Der Strohhalmaufsatz 

Kommt dann bei Kindern so ab 18 Monate zum Einsatz und funktioniert hervorragend. Alle Strohhalmteile sind ausschließlich aus Silikon und der Strohhalm reicht bis ganz an den Flaschenboden, was somit das völlständige Leertrinken erleichtert. Wenn man die Flasche kopfüber hält, läuft lediglich die Flüssigkeit heraus, die sich noch im oberen Strohhalmteil befindet. Meist nicht viel.

Der Sportaufsatz 

Getestet wurde dieser nur von mir und ich finde ihn klasse. Es kommt genauso viel Flüssigkeit heraus, wie man braucht, wenn man richtigen Durst hat. Jedoch die die Öffnung nicht so groß, dass einem gleich alles entgegen schwappt. Der Sportaufsatz ist perfekt für Schulkinder.

Fazit:

Eine Flasche, die man für ganz lange Zeit hat und die auch noch absolut dem ökologischen Gedanken entspricht. Perfekt für uns!!!

Onlineshop in Deutschland:


Onlineshop in Österreich:


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s