Selbstgemachte Kokoscreme

Da ich euch ja auch ein paar wenige tolle Rezepte verraten m├Âchte, habe ich mich entschlossen ein Gastrezept vorzustellen, weil mich das Wort „Kokoscreme“ schon voll geflashed hat ­čÖł Und zwar kommt es von der lieben Jana (Instagram: die_hummelfamilie).

„Als Mama ist es nicht immer leicht. Wir wollen so viel und schaffen gef├╝hlt so wenig. Gerade dann, wenn wir uns was vornehmen: schreit das Kind, klingelt es an der T├╝r, schellt das Telefon. Im Prinzip ist immer was. Pipi, Kaka, Hunger, m├╝de. 

Um aber dennoch m├Âglichst viel selber zu machen und auch viel zu schaffen bin ich immer auf der Suche nach leckeren und vor allem schnellen Rezepten.

F├╝r den s├╝├čen Brotaufstrich nehmt ihr:
– 250 g Butter 
– 200 g wei├če Schokolade 
– 400g Milchm├Ądchen (gezuckerte Kondensmilch) 
– 120 g Kokosraspel



Die Butter in einem Topf auf niedriger Stufe schmelzen, dann die Schokolade zerst├╝ckeln und in der Butter zergehen lassen. Aber immer sch├Ân r├╝hren!
Dann den Topf vom Herd nehmen und die Kondensmilch unterr├╝hren. Es muss so lange ger├╝hrt werden bis es eine homogene Masse ist. Sonst setzt sich ein fertiger Film auf der Cr├Ęme ab- nicht ganz so lecker. Zum Schluss noch die Kokosraspel unterheben und fertig ist die Cr├Ęme. Nun noch alles ok saubere Gef├Ą├če f├╝llen und f├╝r 1-2 Stunden in den K├╝hlschrank.

Und dazu guter letzt: Genie├čen! 



Haltbar ist das ganze 4-6 Wochen, wenn es gut gek├╝hlt wurde.“

Viel Spa├č beim Nachkochen. Ich Kokoss├╝chtige werde es auf jeden Fall probieren Ôś║´ŞĆ

Ein Kommentar zu “Selbstgemachte Kokoscreme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s