Erfahrungsberichte · Stoffwindeln

Windelmanufaktur 

(Werbung) So, unser Weg hat uns ja nun zu den Stoffwindeln geführt. Wir haben ihn zunächst einmal die Richtung AI3-Windeln eingeschlagen. Die schönsten hat einfach die Windelmanufaktur ☺️ da konnte ich einfach nicht vorbei. Die liebevoll ausgesuchten Muster machen noch mehr Freude aufs Wickeln und ich muss echt sagen, das bleibt.

Hier gibt es eine Erläuterung, wie genau das spezielle System funktioniert.


Nun gut. Wir haben mit unserem Paket gestartet: 2 Außenwindeln, 4 Innenwindeln, 5 Boostereinlagen, 5 Biofrotteeeinlagen und 5 Hanfeinlagen. Erst mal nur zum Testen. Natürlich brauchen wir mehr, wenn wir nach der Testphase ausschließlich mit Stoffwindeln wickeln. Bei den Windeln der Windelmanufaktur ungefähr 4-6 Außenwindeln und doppelt so viele Innenwindeln. Natürlich kommt es auch drauf an, wie oft die Windeln gewaschen werden und da bei uns die Waschmaschine eigentlich jeden Tag läuft, kann ich die Windeln problemlos häufig waschen. Die Einlagen gebe ich bei Schongang in den Trockner, die Außenwindeln sind ruckizucki über Nacht getrocknet. Ein riesen Vorteil.

Ein Tipp für die Waschmaschine: wenn mit Wasser+ gewaschen wird, werden sie richtig schön sauber. Im normalen Waschgang saugen die Einlagen zu viel Wasser auf, sodass dann kaum mehr welches zum Waschen in der Maschine ist.

Welcher Punkt mich immer neugierig macht, bevor ich die Windeln in der Hand halte: Wie fühlen sie sich an? Ich hab also das Paket geöffnet und hatte ganz glatte weiche Windeln in der Hand, innen so eine Art Baumwollplüsch. Genauso die Einlagen. Sie sind sehr weich und griffig. Und absolut für den zarten Babypopo gemacht.


Aber nun zu den Fakten: Wie wickelt es sich so und halten sie dicht??
Aaalso. Am Anfang ist es echt erst mal ein bisschen Fummelei, die Einlagen in die Laschen zu setzen und dann das alles (vielleicht auch noch mit einer zweiten Einlage und einem Windelflies) ohne zu Verrutschen am Kind anzulegen. Aber nach ein paar Mal klappt es eigentlich ganz gut und nach ein bisschen Rumprobieren mit den Einlagen und möglichen Kombinationen, habe ich für meine sehr durstige Hanna auch die Lösung gefunden, damit sie nicht so schnell ausläuft.

Erst mal habe ich die Beinbündchen der Innenwindel etwas enger gemacht und ich habe die Biofrotteeeinlage mit der Hanfeinlage kombiniert. Das klappte dann doch recht gut und hielt 3-4 Stunden stand.


Und auch der Stuhlgang wird super aufgehalten und es läuft nichts über. Auch bei Durchfall nicht. Das fand ich richtig super. Wichtig ist halt nur, dass vor dem Stuhlgang ein Windelflies ganz oben aufgelegt wird. Das wird dann (je nach Hersteller) problemlos in der Toilette entsorgt. So werden die Einlagen nicht so doll verschmutzt.

Werden zum Abwischen auch noch Waschlappen genutzt, die dann einfach mit den Windeln mitgewaschen werden, fällt absolut kein Müll an. Ist das nicht genial? Das erspart mir das Schleppen der Müllsäcke. Wir hatten zudem auch noch einen Windeleimer, bei dem Plastikschläuche einlegt werden – noch ein Kostenfaktor.

Apropos Kosten. All-in-three-Windeln sind vom Kostenfaktor mit die günstigsten, da im besten Falle ja nur die Einlagen gewechselt werden. Wenn die Innenwindel nicht beschmutzt wird, nehme ich sie den ganzen Tag her und spüle sie am Abend lediglich per Handwäsche aus. Ein Akt von 1 Minute. Wunderbar!!!
Verschlossen werden die Windeln mit Snaps, von denen ich sehr begeistert bin. Klettverschlüsse sind irgendwann nicht mehr schön nach so vielen Wäschen, weshalb die Snaps auch hier einen Vorteil haben. Zudem können sie nicht so leicht von kleinen Kindern geöffnet werden ;


Nun zu den Einlagen. Meine Befürchtungen am Anfang war ja, dass die Einlagen immer verrutschen, wenn sich die Kinder bewegen, weil sie ja nur in die Laschen hineinlegt werden. Seitdem ich aber die Innenwindel bei Hanna kleiner gemacht habe, geht es besser. Klar, schiebt es die Einlage von den Seiten her etwas zusammen, aber das ist ganz normal, wenn Kinder ins Laufalter kommen.


Auch das Problem mit den Abdrücken der Beinbündchen hat sich gegeben, seitdem ich die Bündchen der Innenwindel nach dem Anlegen in die Leistenfalte schiebe. So sitzt die WM-Windel dann ganz genau richtig.

Mein Fazit:

Die Windeln der Windelmanufaktur sind ganz speziell schöne AI3-Windeln in tollen Designs und in jedem Fall auch was fürs Auge. Sie halten in der passenden Einstellung und den richtigen Einlagen absolut dicht.

Jetzt muss sich nur noch mein Mann trauen und dann ist der Einstieg in das Thema Stoffwindeln geglückt.

6 Kommentare zu „Windelmanufaktur 

  1. Ohhh das ist ja ein schöner Bericht! Danke dafür liebe Saskia! Ich freue mich das Dir so gefällt was wir machen. Wir stecken soviel Herzblut in die Windeln und produzieren alles gemeinsam in einem kleinen Team in Dresden – alles ist so persönlich und hat so viel mit uns selbst zu tun das wir uns alle sehr über so persönliche Berichte freuen!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Ein toller Bericht. Wir wickeln unseren kleinen seit Geburt mit Stoffwindeln und lieben die Windelmanufaktur auch und gerade wegen dem persönlichen Kontakt. Ich hoffe den Bericht lesen viele und getrauen sich mit Stoff zu wickeln.

    Gefällt 1 Person

  3. Super Bericht.

    Aber ich habe eine kleine Anmerkung. Bitte bitte empfehle nicht das Vlies in die Toilette zu werfen. Viele die mit Stoffies wickeln nutzen so ein Vlies in waschen das mehrer Male (!!!). Demzufolge löst es sich nicht wie Klopapier auf und verstopft die Röhre. Ich weis auf vielen steht das drauf. Was es auch bei feuchten Toiletten Papier auf der der Verpackung steht. ABER wenn es sich in Wasser nicht so auflöst wir Klo Papier führt es zu Verstopfung! Wenn nicht im eigenen Haus dann später. Es gibt davon viele Berichte.

    Immer testen in einem Glas oder einmal in der wama waschen. Wenn es das überlebt hat es nichts im Klo zu suchen sondern gehört in den Müll.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s